Atem- und Bewegungstherapie

In diesem Praxisseminar geht es um eine Harmonisierung von Atem und Bewegung. Hintergrund ist die Erfahrung, dass viele Menschen zu einem flachen Atem neigen. Hinzu kommt oft ein Bewegungsmangel, der zu körperlichen Einschränkungen führt. Ein flacher Atem begünstigt sowohl Atemwegsinfektionen, als auch chronisch verlaufende Atemwegserkrankungen.

 

Über unsere Atmung können wir Einfluss auf unser Befinden nehmen.

 

Jeder kennt den Moment, indem er einmal tief durchatmet um einer Situation gerecht zu werden. Je bewusster wir mit unserem Atem umgehen können, je eher gelingt es uns auf Situationen adäquat zu reagieren.

 

Dieser bewusste Umgang mit der Atmung lässt sich gut mit einfachen Bewegungen verbinden. So fördern wir körperliche und geistige Beweglichkeit und finden zu mehr Achtsamkeit uns selbst und unserer Umwelt gegenüber.

 

Kernstück des Seminars sind die Acht Brokat Übungen, die dem Qi Gong zugeordnet werden. Diese acht Übungen sind leicht zu erlernen und umzusetzen. Hinzu kommen weitere Übungen mit deren Hilfe wir die Wahrnehmung des Körpers und der Atmung verbessern.

 

Mit Abschluss des Seminars sind Ihnen Methoden bekannt, mit denen Sie Beweglichkeit erhalten und verbessern können und Atmung bewusst einsetzten können. Sie können das Erlernte weitergeben und durch regelmäßige Anwendung vertiefen.

 

Das Seminar umfasst 10 Abende, in denen die praktischen Übungen im Vordergrund stehen. Es schließt mit einem Zertifikat ab.


Eckdaten Atem- und Bewegungstherapie

 

Kurszeiten

10 Abende, jeweils Dienstag, von 18,00 Uhr bis 20,00 Uhr

 

Kursgebühren

300,00 Euro, Zahlung in drei Raten a 100,00 Euro möglich

 

Kurstermine

07.11.2017 bis 23.01.2018

 

Während der Ferien findet kein Kurs statt. Änderungen sind möglich.